Claudia Ravensburg Vorsitzende der CDU Frauenunion Waldeck-Frankenberg

 

 

 

 

Die bisherige Stellvertreterin der Kreisfrauenunion Claudia Ravensburg MdL wurde in der Jahreshauptversammlung zur neuen Vorsitzenden gewählt. Sie tritt die Nachfolge von Barbara Gaidzik an, die sich nach 17 Jahren aus der ersten Reihe zurückziehen möchte.

Claudia Ravensburg dankte Barbara Gaidzik für ihre langjährige Arbeit und überreichte ihr unter großem Applaus einen Blumenstrauß als kleines Dankeschön. 17 Jahre hatte Barbara Gaidzik die Führung der Kreisfrauenunion inne. In dieser Zeit hat sie die erfolgreiche Arbeit der Frauenorganisation der CDU maßgeblich geprägt. Kreisweit bekannt sind ihre Mehrtagesfahrten in die deutschen Metropolen oder in die Nachbarländer. Kultur, Politik und die Freude am gemeinsamen Erleben prägen diese Fahrten, die auch künftig wie gewohnt weitergeführt werden. Schon vom 8. bis 11.10. ist die nächste Fahrt, diesmal nach Saarbrücken geplant. Einstimmig wurde Barbara Gaidzik zur Ehrenvorsitzenden gewählt und wird so der Frauenunion auch künftig verbunden bleiben.

Der neu gewählten Vorsitzenden Claudia Ravensburg stehen künftig 4 Stellvertreterinnen mit Johanna Köthke aus Korbach und Bärbel Stübner aus Battenberg sowie Eva Golde aus Rosenthal und Christine Hedrich aus Bad Wildungen zur Seite. Roswitha Stark übernimmt weiter die Aufgabe als Schriftführerin. Als Beisitzerinnen fungieren künftig Andrea Claudy (Edertal), Marianne Heine-Langerzik und Carola Iske-Krebs (beide Korbach), Alice Wendler (Bad Wildungen), Roswitha Mordavsky-Brand und Christina von Carlowitz (beide Bad Arolsen).

Neue Stellvertreterinnen sind Christine Hedrich aus Bad Wildungen und Eva Golde aus Rosenthal.

Roswitha Stark aus Allendorf /Eder ist erneut als Schriftführerin im Amt bestätigt worden.

Beisitzerinnen sind Andrea Claudy aus Edertal, Marianne Heine-Langerzik und Carola Iske-Krebs beide aus Korbach, Alice Wendler aus Bad Wildungen, Roswitha Mordavsky-Brand und Christina von Carlowitz beide aus Bad Arolsen.

Roswitha Stark berichtete im Rechenschaftsbericht über die umfangreichen und abwechslungsreichen Aktivitäten ob bei Informationsbesuchen in Unternehmen, Einrichtungen oder in Kulturstätten.

Sogar die Hessische Staatsministerin für Justiz Frau Eva Kühne-Hörmann folgte der Einladung zum Politischen Frühstück der Frauenunion und zu einem Fachvortrag der Frauenunion kam die Expertin für Innenpolitik und ehemalige Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Frau Dr. Kristina Schröder MdB nach Bad Wildungen-Reinhardshausen.

Höhepunkte sind die jährlichen Mehrtagesfahrten. Die führten im Jahr 2016 zum Anlass 200 Jahre Rheinhessen nach Mainz und 2017 zur zweitgrößten Stadt Deutschlands, nach Hamburg.

Besonderes Interesse fanden auch die Vorträge „Die Stellung der Frau im Islam“ von Alewtina Schuckmann (Universität Frankfurt) in Korbach und der Vortrag des Herrn Dr. Mahfoud „Christen in Syrien“ in Bad Wildungen.

Abschließend stellte die neue Vorsitzende das Programm des laufenden Jahres vor. Die nächste Veranstaltung findet am 26.6.in Frankenberg statt mit dem Besuch des Kreisheimatmuseums, Besichtigung der Fußgängerzone und einem Gespräch mit Hans-Heinrich Heinze (Modehaus Heinze) über die Zukunft des Einzelhandels. Interessierte Bürgerinnen sind gern willkommen Anmeldung über 05621 966720.

 

Nach oben